Zitronengrassuppe mit Garnelen I (Tom Yam Gung)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hühnerflügerl
  • 500 g Rohe, geschälte Garnelen
  • 1 EL Salz
  • 1 Rote Chilischote
  • 1 Grüne Chilischote
  • 1 Stück Kurkumawurzel (4 cm) (ersatzweise 1 TL Kurkumapulver)
  • 1 Stück (2 cm) Galgantwurzel
  • 1 Liter Wasser
  • 2 EL Tamarindenpaste (ersatzweise 2 EL Apfelessig und 1 EL Sojasauce)
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Limette
  • Koriandergrün (oder Thai-Basilikum) zum Garnieren

Für die Zitronengrassuppe die Hühnerflügerl mit Wasser, Salz, zerdrückter Galgantwurzel, 1 (!) Chilischote und Kurkuma ca. 1 Stunde kochen lassen. Dann die Suppe abseihen.

Die Zitronengras-Stangen klein hacken, restliche Chilischote entkernen und ebenfalls klein hacken. Die Limette halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere in Scheiben schneiden.

Die abgeseihte Suppe mit Kokosmilch, gehackter Chilischote, Tamarindenpaste und Zitronengras kurz aufkochen und mit Fischsauce, Sojasause sowie Limettensaft abschmecken. Die geputzten Garnelen in die kochende Suppe geben und 5 Minuten ziehen lassen.

Die Zitronengrassuppe in warmen Schalen anrichten und mit Limettenscheiben sowie Koriandergrün garnieren.

Tipp

Eine exotisches Zitronengrassuppen Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Zitronengrassuppe mit Garnelen I (Tom Yam Gung)

  1. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 01.10.2015 um 12:44 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 21.10.2014 um 06:27 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche