Zitronengrasspiess mit Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 sm Hähnchenbrüste
  • 4 Zitronengras
  • 100 ml Sojasauce
  • 50 ml Mirin (japanischer Würzwein
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 200 g Risottoreis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Prise Safran
  • 150 ml Weisswein
  • 350 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 1 sm Jungzwiebel
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • Curry
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Öl (zum Anbraten)

Die Hähnchenbrüste in 5x5 cm große Würfel schneiden. Die äusseren harten Blätter der Zitronengrasstangen entfernen. Daraufhin auf die Stangen die Fleischwürfel aufspiessen. (Evt. Mit einem Schaschlikspiess das Fleisch vorstechen.) Sojasauce mit Mirin und einer Prise Curry vermengen und die Spiesse darin 2 Stunden einmarinieren.

Für das Risotto Paprika in kleine Würfelchen schneiden. Schalotte in einem Kochtopf mit Olivenöl anschwitzen, Paprikawürfel hinzfügen und kurz folgend den Risottoreis. Eine angedrückte Knoblauchzehe, Lorbeergewürz, ein kleines bisschen Salz, Paprikapulver und Safran hinzfügen und mit Weisswein löschen. Mit Gemüsesuppe auffüllen und bei geschlossenem Deckel den Langkornreis ungefähr 20 Min. leicht wallen. Dabei immer wiederholt umrühren.

Zum Schluss die fein geschnittene Jungzwiebel einrühren.

Die Hähnchenspiesse in einer Bratpfanne mit Öl und feinen Scheibchen einer unbehandelten Zitrone rösten.

Hähnchenspiesse mit dem Risotto anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronengrasspiess mit Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche