Zitronengras-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Tasse Hühnersuppe
  • 2 Eier
  • 1 Bund Zitronengras
  • 1 sm Karotte
  • Porreegrün
  • 1 md Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Bohnen (fermentiert)
  • 1 Teelöffel Sambal Olek
  • 4 EL Faden-Glasnudeln - in klare Suppe eingeweicht bei Bedarf
  • Fischsosse
  • Sojasosse, bei Bedarf

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1.

heisser Suppe und stelle sie warm (ca. 40 °C ).

Entferne die harten Blätter des Zitronengrasbueschels und binde sie mit Küchenzwirn zu einem Strauss, einen dementsprechend langen Faden daran, dass er aus den Kochtopf heraus reicht.

Zerstosse im Mörser mit einer Prise Zucker den Knoblauch, wenn dieser richtig fein, zerdrücke die schwarzen Bohnen gleichfalls darin.

Vom Porreegrün schneide ein in etwa 4 cm langes Stück ab und schneide es der Länge nach zu feinem "Gras". Von der Karotte schäle mit den Sparschäler in etwa gleichlang und -viel wie Porree, schneide ebenfalls "Gras" daraus. Verquirle die Eier und würze sie mit einem Spritzer Fischsosse. Fülle sie nach Möglichkeit in ein Sahnekaennchen o. Ae.

4. Verteile jeweils einen EL der eingeweichten Fadennudeln in die aufgeheizten Schalen.

5. Die Suppe von Feuer nehmen, Karotten- und Porreegras rasch in die Suppe Form und einmal umrühren.

6. Flugs die Suppe in die Schalen und mit gerupften Korianderblättchen dekoriert auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronengras-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche