Zitronengelee mit Johannisbeersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 7.5 g Zitronengelee (ungesüsst) (1/2 Beutel)
  • 0.25 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt, fein gerieben)
  • 1 EL Zitonensaft (15g)
  • 100 g schwarze Johannisbeeren
  • 1 Eiklar (15g)
  • 1.5 Teelöffel Maismehl (ca. 6g)
  • 65 ml Wasser (kalt)
  • Vanilleessenz
  • Süssstoff (flüssig)

Zunächst das Zitronengelee in einer großen Backschüssel mit kochend heissem Wasser zerrinnen lassen. Jetzt wird es mit kaltem Wasser auf 250ml aufgefüllt. Die geriebene Zitronenschale sowie den Saft einer Zitrone hineinrühren und alles zusammen kaltstellen bis die Menge erstarrt ist.

Das Eiklar wird nun zum Gelee gegeben und mit dem elektrischen Handrührgerät in etwa 2 Min. lang cremig geschlagen. Anschliessend in eine geben oder vier Pastetenförmchen gießen und abgekühlt stellen. In der Zwischenzeit 1/3 der Johannisbeeren in einem Kochtopf zermusen.

Das Maismehl wird mit dem kalten Wasser vermengt und folgend zu den Johannisbeeren gegeben. Alles zusammen bei mittlerer Hitze und durchgehendem Rühren weichdünsten, bis die Menge andickt. Den Kochtopf nun von dem Küchenherd nehmen und die übrigen Johannisbeeren und ein paar Tropfen Vanille-Essenz unterziehen. Zum Schluss noch nachwürzen. Vor dem Servieren das Zitronengelee auf einen Teller stürzen und die Johannisbeeren darübergiessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zitronengelee mit Johannisbeersauce

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 11.02.2015 um 11:56 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche