Zitronen-Rosmarin-Hühnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bio-Poularde zerteilt
  • 4 Knoblauchzehen Masse anpassen abgeschält, in schmale
  • Scheiben Geschnitten
  • 3 Zitronen (Saft)
  • 1 Unbehandelte Zitrone samt Schale in dünnen
  • Scheiben Geschnitten
  • 5 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 4 Rosmarinzweige Masse anpassen

Backrohr auf 200 Grad heizen.

Die Hendlteile mit Salz würzen. Ein tiefes Blech mit ein klein bisschen Öl ausstreichen und ein paar der Zitronenscheibchen darauf gleichmäßig verteilen. Die Hendlteile auf die Zitronenscheibchen legen, den Saft einer Zitrone mit dem Olivenöl mischen und über das Fleisch Form, dann mit Pfeffer würzen. Rosmarinzweige, die übrigen Zitronenscheibchen und Knoblauch darauf gleichmäßig verteilen und dreissig min mit Aluminiumfolie bedeckt im Rohr gardünsten.

Darauf die Aluminiumfolie abnehmen und weitere fünfzehn Min. gardünsten und braun werden lassen.

Dazu passt Bauernbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronen-Rosmarin-Hühnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche