Zitronen-Kokosschnitten mit Zitroneneis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Boden:

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 100 g Kokosette; trocken geröstet und ausgekühlt
  • 135 g Kalte Butter; in Flöckchen
  • Zerlassene Butter; für die geben

Belag:

  • 225 g Zucker
  • 3 lg Eier
  • 90 ml Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 1 EL Zitronenschale (fein gerieben)
  • 1.5 Teelöffel Mehl
  • 0.75 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Dekoration:

  • Staubzucker (zum Bestreuen)
  • Zitroneneis
  • Zitronenmelisse (frisch)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Backrohr auf 175 Grad vorwärmen.

Eine feuerfeste geben (Grösse 20x30 cm) mit Aluminiumfolie ausbreiten, so dass die Folie an den Seiten übersteht. Die Folie buttern.

Mehl, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine (Food Processor) beziehungsweise einem Thermomix 5 Sekunden vermengen. Kokosette und Butter hinzufügen und verquirlen, bis die Mischung feinem Griess ähnelt und beginnt, zusammenzuklumpen. Die bröselige Mischung in die Form Form und fest drücken, so dass ein glatter Boden entsteht. Den Boden im Backrohr auf mittlerer Schiene 25 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun wird.

Inzwischen die Füllung kochen:

Saft einer Zitrone, Zucker, Eier, Backpulver, Zitronenschale, Mehl und Salz im Handrührer zusammenrühren, bis die Mischung glatt ist.

Die geben aus dem Herd nehmen und die Füllung daraufschütten, weitere 25-eine halbe Stunde im Backrohr backen, bis die Füllung gerade flach fest ist und beginnt, braun zu werden. Die geben auf einen Bratrost stellen und auskühlen.

Die Kuchenplatte mittelsder Folie auf ein Schneidbrett heben. Die Folie von den Rändern abklappen und den Kuchen in 16 Schnitten teilen. Die Schnitten mit Staubzucker bestäuben.

Zum Servieren je 1 Schnitte mit einer Kugel Zitroneneis und einem Zweig frischer Zitronenmelisse auf einem Teller anrichten.

Die Schnitten können lauwarm in weichem Zustand gereicht werden, sie schmecken aber ebenfalls abgekühlt mit dann knusprigem Boden sehr gut.

Sie sind im Kühlschrank in einer Dose etwa 5 Tage lang haltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Zitronen-Kokosschnitten mit Zitroneneis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche