Zitronen-Basilikum-Marshmallows

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 6 Blatt Gelatine
  • 20 g Basilikum
  • 3 Eiweiß
  • 250 g Zucker
  • 110 g Traubenzucker
  • 80 ml Wasser
  • 80 ml Zitronensaft
  • 500 g Traubenzucker (zum Wenden am Ende)

Für die Zitronen-Basilikum-Marshmallows zunächst die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Das Basilikum waschen, trocken tupfen und sehr fein schneiden.

Das Eiweiß mit 80 g Zucker schaumig schlagen. Den restlichen Zucker, den Traubenzucker, Wasser und Zitronensaft bis auf 114 °C erhitzen. Etwa 4 Minuten lang kochen, bis eine dickflüssige Zuckermasse entsteht. Dass die Masse 114 °C erreicht hat, erkennt man an Blasen, die dann sehr langsam aufsteigen. Den heißen Zuckersirup langsam in einem dünnen Strahl in den Eischnee laufen lassen.

Die Gelatine ausdrücken und mit 50 ml Zitronensaft und den fein geschnittenen Basilikumblättern erwärmen. Die flüssige Masse ebenfalls in den Eischnee geben und diesen so lange weiterschlagen, bis sich das Volumen etwa verdreifacht hat.

Ein Backblech mit Frischhaltefolie auskleiden, komplett mit Traubenzucker bestäuben und die Marshmallowmasse darauf verteilen. Die Oberfläche ebenfalls mit Traubenzucker bestäuben.

Die Marshmallowplatte nach 24 Stunden stürzen, die Folie abziehen und gegebenenfalls (wenn die Oberfläche klebrig ist) erneut mit Traubenzucker bestäuben. Die Platte in Quadrate von etwa 3 mal 3 cm schneiden und alle Seiten in Traubenzucker wenden, damit die Zitronen-Basilikum-Marshmallows nicht miteinander verkleben.

Tipp

Die Zitronen-Basilikum-Marshmallows eignen sich auch hervorragend als Mitbringsel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Zitronen-Basilikum-Marshmallows

  1. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 30.09.2015 um 08:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 07.08.2015 um 22:20 Uhr

    Interessant

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 07.08.2015 um 20:37 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  4. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 07.08.2015 um 18:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 07.08.2015 um 17:49 Uhr

    nette Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche