Zitronat selbst gemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Zitronat die Zitronenschalen dick abschneiden und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen, das Wasser abschütten und nochmals 2 Mal wiederholen. So geht der bittere Geschmack verloren. Die Schalen gut abtropfen lassen.

Die Schalen abwiegen und mit genauso viel Gramm Zucker und etwas Wasser nochmals in einem Topf langsam aufkochen und ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen, bis die Schalen leicht durchsichtig sind. .

Mit einem Sieblöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf einem Kuchengitter trocknen. Dazwischen ungefähr 1 Mal am Tag wenden und evt. auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech fertig trocknen lassen.

Anschließend klein schneiden oder in Streifen oder auch in Figuren.

Tipp

Das Zitronat am besten in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Die Zitronenschalen für das Zitronat kann man auch von ausgepressten Früchten verwenden. Zitronenschalen kann man auch gut einfrieren, bis man genügend davon beisammen hat.

Der ausgekühlte Sirup erhält eine geleeartige Konsistenz und kann genauso wie Marmelade genossen bzw. verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Zitronat selbst gemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche