Zisterzienserbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 350 g Speck (durchwachsen)
  • 5 Zwiebel
  • 1000 g Backplaumen ohne Stein (nicht zu süsse, evtl vorher kosten)
  • 1750 g Faschiertes (gemischt)
  • 225 g Mehl
  • 10 Eier
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Bund Brunnenkresse

"Deftige Rheingauer Spezialität" die sich gut auf Buffets macht.

Vorbereitung : Speck und Zwiebeln fein würfeln. Dörrzwetschken in Stückchen schneiden. Alles mit Mehl, Faschiertes, Eiern, Backpulver und Milch mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Den Fleischteig auf die gefettete (oder mit Pergamtenpapier ausgelegte) Fettpfanne des Backofens aufstreichen. In den auf 200 °C / Umluft 170 °C / Gas Stufe 3 aufgeheizten Backrohr schieben und ca. eine Stunde backen. Backrohr auf höchste Stufe stellen und fünf min weiterbacken.

Herausnehmen und ganz bzw. lauwarm auskühlen. Zisterzienserbrot in 16 Stückchen schneiden und mit Brunnenkresseblättchen anrichten. (Pro Einheit zirka 750 Kalorien)

Notizen (*) :

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Zisterzienserbrot

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 22.04.2015 um 18:33 Uhr

    ja, hört sich gut an, nur ein bißerl viel, aber man kann ja auch nur die Viertel Menge nehmen...

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 22.04.2015 um 09:32 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche