Zimtsterne auf Kürbispüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Milch
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • Rum
  • 1/2 Vanilleschote
  • 5 Scheiben Gelatine
  • 60 g Zucker
  • Zimt (Stange)
  • 4 Eigelb
  • 250 ml Obers

Kürbispüree:

  • 200 g Kürbis (geschält)
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Obstessig
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Teelöffel Rum
  • 1 Zimt (Stange)

Zum Garnieren:

  • Mandeln (gehobelt, geröstet)
  • Pistazien (gehackt)

Für Zimtsterne auf Kürbispüree die Milch mit der Vanilleschote und Zimtstange aufkochen lassen. Zucker und Eigelb mit einem Quirl verschlagen. Die kochende Milch abseihen und gemeinsam mit der Eigelb-Zuckermasse auf etwa 80-90° Celsius erwärmen.

Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und sofort hinzufügen. Zimtpulver mit Rum vermengen und unter die Masse rühren.

Abkühlen lassen, das geschlagene Obers vorsichtig darunter heben und in Sternformen geben. Über Nacht kalt stellen.

Das Kürbisfleisch in kleine Stückchen schneiden und in wenig Wasser mit Honig und Gewürzen kurz dünsten.

Anschließend mit einem Pürierstab zerkleinern - vorher die Zimtstange herausnehmen - und mit Rum aromatisieren.

Das Kürbispüree auf Tellern auftragen und die aus der Form gelösten Zimtsterne darauf platzieren. Die Zimtsterne auf Kürbispüree mit gehackten Pistazien und gehobelten und gerösteten Mandelkerne dekorativ ausgarnieren.

 

Tipp

Verwenden Sie für Zimtsterne auf Kürbispüree hochwertige Gewürze!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Zimtsterne auf Kürbispüree

  1. tinti
    tinti kommentierte am 02.01.2016 um 10:58 Uhr

    gut

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 06.12.2015 um 14:12 Uhr

    Klingt auf den ersten Blick ziemlich arbeitsintensiv, dürfte aber mit tollem Erfolg belohnen

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 06.02.2015 um 18:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. liss4
    liss4 kommentierte am 18.11.2014 um 22:41 Uhr

    lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche