Zimtschnecken - Kanelbullar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Teig:

  • 25 g Germ
  • 250 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 100 ml Zucker
  • 1 Teelöffel Gemahlenen Kardamom
  • 75000 ml Weizenmehl (circa)

Füllung:

  • 50 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 ml Zucker
  • 1 EL Zimt (gemahlen)
  • 50 ml Gemahlene Süssmandeln
  • 2.5 Gemahlene Bittermandeln (oder vier Tropfen Bittermandelaroma)

Glasur:

  • 1 Ei

Krümele die Germ in die Teigschüssel und rühre sie mit ein klein bisschen Milch an. Schmelze die Butter, gib die Milch dazu und erwärme beides a bisserl über Raumtemperatur. Gib dann die Mischung zur Germ und rühre dann 500 g des Mehls, das Salz, den Zucker sowie den Kardamom ein. Als nächstes rühre nach und nach das übrige Mehl unter. Knete alles zusammen zu einem Teig - so lange bis er fest, geschmeidig, homogen und nicht mehr klebrig ist. Eventuell noch ein klein bisschen mehr Mehl unterkneten. Lass den Teig gehen, bis er die zweifache Grösse erreicht hat (40 min).

Nach dem Gehen knete den Teig zu Beginn von Neuem kurz in der Backschüssel durch. Danach hebe ihn auf eine mit ein kleines bisschen Mehl bestäubte Arbeitsplatte und knete ihn geschmeidig. Rolle den Teig zu einem Rechteck von zirka 1 cm Höhe aus. Bestreiche das Teigrechteck mit der Füllung und rolle es gemeinsam. Schneide die Teigrolle in zirka 2 cm dicke Scheibchen (ergibt um die 14 kanelbullar) und lege sie auf Pergamtenpapier auf ein Blech. Decke alles zusammen ab und lass es eine weitere halbe Stunde gehen. Stelle den Herd auf 225 °C und rühre die Füllung gemeinsam. Nach dem Gehen bepinsle die Scheibchen rundherum mit dem mit ein kleines bisschen Wasser verquirlten Ei und backe die Teilchen 10-13 Min. im Herd. Lass die fertigen Teilchen unter einem Küchentuch auskühlen. Grad noch warm mit ausreichend Kaffee schmecken kanelbullar am Besten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zimtschnecken - Kanelbullar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche