Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 25 g Germ
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Zimt (zum Bestreuen)
  • Zucker (zum Bestreuen)

Für die Zimtschnecken Butter und Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Den Germ, 50 g Zucker, sowie eine Prise Salz darin auflösen.

Ei, Mehl sowie die zuvor angerührte Mischung in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde rasten lassen. Danch den Teig nochmals mit der Hand gut durchkneten und zu einem glatten Teig auswalken.

Die Butter mit Zimt und Zucker  in einem kleinen Topf erwärmen und verrühren. Dabei aufpassen, dass die Mischung nicht zu flüssig wird. Die Zucker-Zimt-Mischung großzügig auf dem Teig verteilen.

Den Teig zusammenrollen und davon etwa 2 cm dicke Schnecken abschneiden. Die Teigschnecken auf den mit Backpapier ausgelegten Rost der Heißluftfritteuse legen und bei 180 Grad für ca. 15 Minuten backen.

Nach ca. 8 Minuten vorsichtig wenden und die restliche verbleibende Zeit fertig backen. Die Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse herausnehmen und mit Zimt und Zucker bestreuen.

Tipp

Wer möchte, kann die Zimtschnecken auch mit einer Zuckerglasur überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 8 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

  1. 200x
    200x kommentierte am 21.09.2016 um 19:47 Uhr

    wie lautet die backtemperatur / die backzeit, wenn man "nur" ein backrohr (und keine heissluftfritteuse) zur verfügung hat? schon vorab danke für das feedback!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 22.09.2016 um 11:12 Uhr

      Liebe 200x, unter "Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte" finden Sie zwei Zimtschnecken-Rezepte, die im Backrohr gemacht werden. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche