Zimtparfait mit Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 Eidotter (frisch)
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 250 g Schlagobers
  • 4 Feigen (frisch)
  • 100 ml Rotwein (z.B. kalifornischer Zinfandel bzw. roter Traubensaft)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Amaretti-Kekse zum Bestreuen

Vorbereitung Eidotter und Zucker mit den Quirlen des Mixers sehr cremig aufschlagen. Zimt unterziehen (ein wenig zum Bestreuen zurücklassen). Das Schlagobers steif aufschlagen und locker unter die Eicreme heben. In mehrere kleine Förmchen (bzw. Eine Kastenform) befüllen und in den Tiefkühler stellen. Mindestens vier Stunden gefrieren. Die Feigen mit Küchenpapier abraspeln und vierteln. Wein oder evtl. Saft und Vanillezucker zum Kochen bringen und die Feigen einfüllen. Fünf min im offenen Kochtopf machen. Im Bratensud auskühlen. Das Parfait eine Viertelstunde vor dem Servieren herausnehmen und aufschneiden (große Form) bzw. Die kleinen Förmchen auf Teller stürzen. Mit ein wenig Zimt überstreuen. Die Feigen mit dem Bratensud auf die Teller Form und das Ganze mit einigen Amaretti-Keksen garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zimtparfait mit Feigen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 20.08.2015 um 21:24 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche