Zimtnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Mehl
  • 150 g Staubzucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 125 ml Milch; ca., lauwarm
  • 120 g Butter (geschmolzen)
  • 30 g Germ
  • 2 EL Rum; vielleicht
  • Zitronenschale; ein klein bisschen

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Aus den angeführten Ingredienzien wird ein Germ/Germteig hergestellt, gut durchgerührt, bis er sich von dem Gefäß löst oder Blasen wirft. Man stellt ihn warm und lässt ihn aufgehen.

In der Zwischenzeit lässt man 150 bis 200 g Butter zerrinnen lassen und mischt in einem tiefen Teller 150 g Staubzucker, ca 2 Kaffeelöffel Zimt.

Ist der Teig aufgegangen, taucht man zu Beginn einen (kleinen) EL in das flüssige Fett und sticht damit eine Stück von dem Teig ab, wälzt es zu Beginn im Fett, dann im Zucker-Zimt-Gemisch und schichtet sie unregelmässig in die gefettete geben. Die Teigstücke sollten die geben zu 3/4 befüllen. Man stellt sie in das leicht angewärmte Backofen und bäckt bei 200 °C 30 bis 40 min.

Der Kuchen wird im Ganzen gereicht und jeder darf sich selbst bedienen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zimtnudeln

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 05.02.2015 um 19:24 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche