Zimtfleisch mit Pfeffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Rinderfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 Teelöffel Kapern aus dem Glas
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Lorbeergewürz
  • Erdnussöl
  • 1 Karotte
  • 1 Peporoni
  • 1 Paprika
  • 1 Fleischtomate
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tabasco
  • 500 ml Gemüsesuppe

Das Rindfleisch in Streifchen schneiden, Knoblauchzehe von der Schale befreien und ausdrücken. Chilischote abspülen, entkernen und fein würfelig schneiden. Kapern mit Gewürznelke und Zimt im Mörser zerreiben und mit Lorbeergewürz, Knoblauch, Chili und ein wenig Erdnussöl durchrühren. Diese Mischung mit den Fleischstreifen mischen, mit Folie bedecken und 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen. Als nächstes die Karotte von der Schale befreien und würfelig schneiden, Peporoni kleinwürfelig schneiden, Paprika abspülen, entkernen und ebenso würfelig schneiden. Fleischtomate blanchieren (überbrühen), dann häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden.

Eine große Bratpfanne (oder den Wok) erhitzen und darin das Fleischgemisch unter durchgehendem Rühren rösten. Herausnehmen, dann in der Bratpfanne ein kleines bisschen Erdnussöl erhitzen, darin die Karotten-, Peporoni- und Paprikawürfel rösten. Alles mit Salz, Pfeffer und Tabasco nachwürzen, mit der Gemüsesuppe aufgießen und zirka 5 Min. dünsten. Zuletzt die Tomatenwürfel dazugeben und die Fleischstreifen unterziehen. Lorbeergewürz entfernen, das Gericht nachwürzen, mit Zimt bestäuben und noch heiß auf den Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zimtfleisch mit Pfeffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche