Zimteis mit Punschkirschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zimteis:

  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 6 Eidotter
  • 150 g Zucker

Punschkirschen:

  • 1 Pk. Weichseln (370 g Abtropfgewicht)
  • 100 ml Blutorangensaft; frisch gepresst
  • 2 EL Zucker (eventuell mehr)
  • 1 Zimt (Stange)
  • 3 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 40 ml Rum

Für das Zimteis die Vanilleschote in Längsrichtung aufschneiden und das Mark herausschaben. Vanillemark, Zimtpulver, Vanilleschote, Milch und Schlagobers aufwallen lassen. Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen. Eidotter und Zucker verquirlen. Etwas von der heissen Flüssigkeit zur Eigelbmasse Form und durchrühren, dann das Ganze in die heisse Milch-Schlagobers-Mischung rühren. Unter Rühren noch mal erhitzen (nicht machen!), bis die Krem ein kleines bisschen dicklich wird. Die Krem durch ein feines Sieb Form und abkühlen, dann im Kühlschrank abgekühlt stellen.

Die Eismasse in der Eismaschine gefrieren, in einen Plastikbehälter befüllen und bis zum Verzehr einfrieren.

Für die Punschkirschen die Kirschen in ein Sieb abschütten, den Saft auffangen, 2-3 El davon abnehmen und zur Seite stellen.

Den Sauerkirschsaft mit dem frisch gepressten Orangensaft, den Gewürzen und dem Zucker aufwallen lassen, von der Kochplatte nehmen und wenigstens 10 min ziehen. Die Gewürze wiederholt herausholen. Die Maizena (Maisstärke) mit dem übrigen Kirschsaft anrühren. Den Saft wiederholt aufwallen lassen und mit der Maizena (Maisstärke) andicken, die Kirschen dazugeben und heiß werden. Zum Schluss den Rum unterziehen.

Das Eis in Glasschälchen Form und mit den Punschkirschen zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zimteis mit Punschkirschen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 21.12.2013 um 14:16 Uhr

    mmmhhh,ich liebe Zimt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche