Zimtaepfel im Rotweinsud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Äpfel
  • Rotwein
  • Vanillesauce
  • Vanillepuddingpulver
  • 4 Zimt (Stangen)
  • Rosinen
  • Zimt
  • Zucker

Die Äpfel abschälen und von dem Kerngehäuse befreien. In einen reichlich großen Kochtopf zirka 3 cm hoch Rotwein Form, die Äpfel in den Rotwein stellen und weichdünsten. Immer noch mal mit einer Nadel prüfen, wie weich die Äpfel sind. Wenn sie zu weich werden, können sie zerfallen. Vanillensauce nach Kochanleitung schlagen.

Die Äpfel, wenn sie "al dente" sind, aus dem Rotwein nehmen und in die Kerngehäusehoehle in Apfelsaft oder Cognac eingelegte Rosinen befüllen. Den Rotwein saucenartig kochen.

Wenn die Äpfel ausgekühlt sind, über eine Hälfte die Vanillesauce Form und über die anderer Hälfte den zwischenzeitlich eingedickten Rotwein. Die Zimtstange oben einstecken und später nach der Abkühlung ein klein bisschen Zimt über die Äpfel stäuben.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Zimtaepfel im Rotweinsud

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte