Ziigerchrapfae, Berliner mit Ziegerfüllung aus Uri

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 1100 g Mehl
  • 400 g Butter
  • 400 ml Milch
  • 30 g Salz

Füllung:

  • 200 g Zucker
  • 40 g Maagaetraeaessech; (**)

Zum Ausbacken:

  • Öl

(*) Zieger: nicht zu verwechseln mit Schabziger! In der bei dem Käsen entstehenden Molke verbleibt Eiklar, das durch Erhitzung und Zugabe von Milchsäuerkulturen gewonnen und zu einem Frischkäse, genannt Ziger bzw. Zieger, verarbeitet wird. Er ist sehr fettarm und eiweissreich und entspricht dem nicht mit Rahm angereicherten Ricotta.

(**) Maagaetraeaessech: Kräutermischung aus Ingwer, Vanillezucker, Zimt, Sandelpulver, Nelken und Muskatnuss.

Das Mehl wird mit der Butter verrieben und auf dem Tisch zu einem Kranz geformt. Salz und Zucker werden in der Milch gelöst, dann in den Mehlring gegossen. Alles wird zu einem Teig zusammengewirkt, den man aber nicht allzulange durchkneten darf, weil er sonst an Geschmeidigkeit verliert. Der Teig wird eine Nacht lang stehen gelassen.

Für die Füllung wird der Zieger zu Brei zerstoßen, dann werden Zucker und Maagaetraeaessech daruntergemischt. Die Füllung muss so geschmeidig sein, dass man sie mit einer Spachtel auftragen kann.

Der Krapfenteig wird in zwei Teile geschnitten. Die eine Teighälfte wird ganz dünn ausgerollt, das Mehl auf der Teigoberfläche gut abgewischt. Den Teig auf einen Stecken rollen (ein abgesägter Besenstiel wäre ideal). Danach wird ebenso die zweite Teighälfte dünn ausgerollt, das Mehl ebenfalls abgewischt und die gesamte Ziegerfüllung auf die Teighälfte aufgetragen. Danach wird der auf dem Stecken aufgerollte Teig darübergelegt, indem man ihn abrollt.

Damit bei dem Backen keine Blasen entstehen, wird mit dem Teigroller wiederholt gewalzt. Mit einer Essgabel sticht man an vielen Stellen den Teig durch. Später schneidet man rautenförmige Berliner und bäckt sie schwimmend in Öl.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ziigerchrapfae, Berliner mit Ziegerfüllung aus Uri

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche