Zigeunerschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 120 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Stück Eier (mittelgroß)
  • 120 g Haselnüsse (gerieben)
  • 120 g Biskottenbrösel
  • 80 g Schokolade (erweicht)
  • 30 g Aranzini (fein gehackt)
  • 2 Msp. Zimt (gemahlen)
  • Zitronenschale (fein abgerieben, unbehandelt)
  • 1 Glas Himbeermarmelade (passiert)
  • 200 g Schokolade (erweicht)
  • 150 g Schlagobers
  • Haselnüsse (gerieben)

Für die Glasur:

Für die Zigeunerschnitten Butter schaumig rühren. Eier mit Staubzucker und den Gewürzen unterrühren.

Nüsse, Aranzini, erweichte Schokolade und Biskottenbrösel unterheben.

Die Masse fingerdick auf ein mit Packpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei mittlerer Hitze backen.

Für die Schokoglasur die Schokolade erweichen und mit so viel Obers vermischen, daß eine Glasurmasse entsteht.

Erkaltet in 3 oder 4 Streifen schneiden und mit Himbeermarmelade zusammensetzen. Deckel mit etwas Himbeermarmelade bestreichen und mit Schokoglasur überziehen.

Etwas anziehen lassen und die Zigeunerschnitten mit geriebenen Nüssen bestreuen.

Tipp

Diese Art von Glasur wird nicht hart, sodaß sie sehr gut zum aufschneiden geht. Wer keine Aranzini mag, der lässt sie bei den Zigeunerschnitten einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Zigeunerschnitten

  1. GFB
    GFB kommentierte am 05.12.2015 um 12:04 Uhr

    Hört sich gut an.

    Antworten
  2. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 21.10.2014 um 08:59 Uhr

    klingt verlockend

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 16.01.2014 um 20:41 Uhr

    lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche