Zigeuner-Filet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schweinsfilet (ca 500g)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck
  • Öl (zum Anbraten)

Kräuterfüllung:

  • 2 Semmeln, zerzupft, o.Rinde
  • 2 EL Milch
  • 4 EL Küchenkräuter, gehackt z.B. Majoran, Thymian, Petersilie, Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Vorbereiten: Filet mit Küchenrolle abtrocknen. Mit einem sehr scharfen Küchenmesser der Länge nach 3 ungefähr 2cm tiefe Kerben schneiden. Herd auf 80 °C vorwärmen. Eine Platte zum Vorwaermen hineinstellen.

Kräuterfüllung: Brötchenstücke in der Milch in etwa 2 min einweichen und mit der Gabel zerdrücken. Restliche Ingredienzien dazumischen, oder evtl. das Ganze im Cutter schneiden. Filet würzen, Füllung in die Kerben gleichmäßig verteilen. Specktranchen satt um das Filet einschlagen, so dass die Enden in etwa 3cm überlappen.

Anbraten: Filet im heissen Öl ringsum ca. 4 min anbraten und auf die Platte legen.

Garen: Etwa 90 min in der Mitte des aufgeheizten Ofens. Die Kerntemperatur des Fleisches sollte 65-70 °C betragen. Das Filet kann dann bei 60 °C eine halbe Stunde warm gehalten werden.

Dazu: Kurz in warmer Butter bzw. Leichtbutter gedämpfte Frühlingsrüebli (Karotten) bzw. Kohlrabi.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Zigeuner-Filet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche