Ziegenkäseterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Ziegenkäseterrine die Kräuter und den Knoblauch fein hacken. Ziegenkäse durch ein Sieb streichen und mit dem mit Joghurt und dem Sauerrahm cremig rühren. Olivenöl, Zitronensaft und -schale, gehackte Kräuter und Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken. Leicht erwärmen und auflösen. Die Gelatine unter die Ziegenkäsemasse rühren. Obers steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen, dabei einen großzügigen Rand über die Form hängen lassen. Die Masse hineinleeren und glatt streichen. Die überhängende Folie über die Terrine schlagen. Die Form mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Terrine herausnehmen, Folie zurückschlagen und aus der Form stürzen. Folie abziehen.

Die Ziegenkäseterrine in Scheiben schneiden und gleich servieren.

Tipp

Servieren Sie die Ziegenkäseterrine mit in Streifen geschnittenem roten Paprika und Oliven.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ziegenkäseterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche