Ziegenkäseravioli mit Kräuteröl und Tomatenscheiben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 6 Dotter
  • 10 ml Öl
  • 1 Salz

Füllung:

  • 100 g Ziegenkäse (Saint-More)
  • 1 Eidotter
  • 50 ml Schlagobers

Kräuteröl:

  • 40 ml Olivenöl
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Salz
  • Pfeffer

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Die Ingredienzien für den Nudelteig zu einem glatten Teig zubereiten, in Klarsichfolie einwickeln und 4-5 Stunden ruhen.

Den Nudelteig dünn auswalken. Ziegenkäse in 4 ca. 2 cm dicke Scheibchen schneiden.

Für das Kräuteröl die genannten Ingredienzien mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Ziegenkäse auf die Teigbahnen legen, Dotter mit flüssiger Schlagobers mischen, die Räume zwischen dem Käse damit bestreichen. alles zusammen mit einer weiteren Teigbahn belegen, fest glatt drücken und mit einem Ausstechring die Ravioli ausstechen. In gut gesalzenem Wasser die Ravioli 5-6 min auf kleiner Flamme sieden.

Die Paradeiser kreuzweise einkerben, mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), in geeistem Wasser schnell auskühlen und die Haut entfernen. Die Paradeiser in schmale Scheibchen schneiden und auf vier Teller gleichmäßig verteilen.

Die fertigen Ravioli darauf anrichten, mit dem Kräuteröl begießen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Ziegenkäseravioli mit Kräuteröl und Tomatenscheiben

  1. GFB
    GFB kommentierte am 08.12.2015 um 13:54 Uhr

    Gutes Rezept.

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 28.05.2014 um 19:29 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche