Ziegenkäsepralinen mit Kürbiskernöl-Remoulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Für die Ziegenkäsepralinen:

  • 150 g Ziegenfrischkäse (oder cremiger Schaffrischkäse)
  • 1 EL Honig
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Steirerkraft Kürbiskerne (gerieben)
  • Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)

Für die Remoulade:

Sponsored by Steirerkraft

Für die Ziegenkäsepralinen mit Kürbiskernöl-Remoulade zunächst den Frischkäse mit Honig, Thymian, Salz und Pfeffer gut verrühren und kurz kalt stellen, damit die Masse etwas fester wird und so leichter zu verarbeiten ist.

Die gekühlte Käsemasse mit einem Teelöffel portionieren und daraus kleine Kugeln formen. Einen Teil der Pralinen in gehackten und die restlichen Pralinen in geriebenen Kürbiskernen wälzen.

Für die Remoulade die Mayonnaise mit Kürbiskernöl, Salz, Pfeffer und Tomatenessig gut verrühren. Danach das gewürfelte Gemüse unterheben.

Ziegenkäsepralinen mit Kürbiskernöl-Remoulade servieren.

Tipp

Zu Ziegenkäsepralinen mit Kürbiskernöl-Remoulade passt ein bunter Frühlingssalat mit Zupfsalat oder Wildkräutern (Schafgarbe, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn etc. – verwenden Sie nur Kräuter, die Sie kennen). Den Salat waschen, trocken schleudern und mit einer Marinade aus Tomatenessig, Kürbiskernöl und Salz marinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Ziegenkäsepralinen mit Kürbiskernöl-Remoulade

  1. Liz
    Liz kommentierte am 25.12.2015 um 19:02 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 19.12.2015 um 19:53 Uhr

    Ich kann mir zwar keine Remoulade zu den Ziegenkäsepralinen vor stellen, aber die hören sich richtig gut an :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche