Ziegenkäsecroutons mit Frühlingssalat - Otto Koch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Baguettescheiben länglich geschnitten
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Ziegenfrischkäserolle
  • 50 g Häuptelsalat
  • 50 g Frisée-Blattsalat
  • 50 g Vogerlsalat
  • 50 g Radicchio Blattsalate gewaschen und
  • Gut abgetropft, mund gerecht zerzupft
  • 0.5 Büschel glatte Petersilie
  • 0.5 Büschel Schnittlauch
  • 4 Champignons
  • 1 EL Kräuteressig
  • Pfeffer
  • Salz

Die Baguettescheiben [1] in einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl goldbraun anbraten. Die Baguettescheiben mit einer Knoblauchzehe abraspeln, je mit einer Scheibe Ziegenkäse von passender Grösse belegen und mit Salz [2] und Pfeffer würzen. Etwas Olivenöl darüber träufeln und ein paar min vor dem Anrichten im Herd unter dem Bratrost überbacken, so dass die Käse ein bisschen Farbe nimmt.

In der Zwischenzeit aus Kräuteressig, Olivenöl, Pfeffer und Salz ein Dressing anrühren, die frisch fein geschnittene Petersilie hinzfügen und den Blattsalat mit dem Dressing anmachen.

Den Blattsalat auf Tellern anrichten, mit den geputzten und in dünnen Streifchen frisch geschnittenen Champignons sowie mit frisch geschnittenen Schnittlauchröllchen überstreuen und mit den Ziegenkäsecroutons garnieren.

[1] Keine frische Baguette nehmen (wäre zu weich), sondern von dem Vortag.

[2] Vorsicht, Käse vorher kosten: kann recht salzig sein!

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ziegenkäsecroutons mit Frühlingssalat - Otto Koch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche