Ziegenkäse mit Chili-Minze in Blätterteig - R.Strobel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Ziegenfrischkäse oder aus Milch
  • 1 Eidotter
  • 0.5 Büschel Minze
  • 1 Rote Chilischote entkernt sehr fein geschn.
  • 250 g Blätterteig
  • 1 Esslöf. Sesamsamen
  • Salz

Zum Bestreichen:

  • 1 Ei mit ein wenig Wasser vermengt

Salat:

  • 10 Cocktailtomaten
  • 0.5 Büschel Lauchzwiebeln (Frühlingszwiebeln)
  • Geputzt in feine Ringe geschnitten
  • 2 Zweig Koriander oder Blattpetersilie, jeweils
  • Nach Lust und Laune
  • 1 Prise Zucker
  • Öl
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Backrohr auf 170 °C vorwärmen.

Ziegenfrischkäse mit einer Gabel zerdrücken. mit Pfeffer würzen [1], Eidotter, frisch fein gehackte Minzeblätter und Chili unterziehen.

Blätterteig ungefähr Drei mm stark auswalken und in zwölf cm groß Quadrate schneiden. Die Frischkäsemischung in die Mitte der Teigstücke gleichmäßig verteilen. Die Ränder des Teigs mit dem verquirlten Ei bestreichen und den Blätterteig zusammenlegen. Mit der Gabel die Teigpakete einstechen, mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit Sesamsaat überstreuen und ungefähr Zwanzig Min. in das vorgeheizte Backrohr scieben, bis die Röllchen goldbraun sind.

Die geviertelten Cocktailtomaten mit Lauchzwiebeln und gehackten Kräuterblätter vermengen. Aus Öl, Pfeffer, Salz, Essig und Zucker eine Salatsauce machen und den Blattsalat damit anmachen.

Die Blätterteigrollen mit dem Tomatensalat anrichten.

[1] Salz ist eigentlich nicht nötig, da Ziegenfrischkäse in der Regel genügend salzig ist.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ziegenkäse mit Chili-Minze in Blätterteig - R.Strobel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche