Ziegenkäse in Marzipan-Peperonisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Scheiben Trockener Ziegenkäse, 0, 5 c dick
  • 1 Esslöffel Marzipan
  • 3 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 25 cl Grundsauce
  • 2 Esslöffel Balsamicoessig
  • 0.5 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 branch Blattpetersilie (grob geschnitten)
  • 1 Teelöffel Eingemachte Peporoni
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (grob)
  • Semmelmehl

Eingemachte Peporoni::

Die Ziegenkäsescheiben mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen und in Semmelmehl auf die andere Seite drehen.

Die Zwiebeln in Olivenöl braun braten und erst zum Schluss Knofel, Marzipan und Peporoni dazufügen. Mit Sosse auffüllen und stark aufbrühen. Mit Petersilie und Zitronenhaut würzen.

Die Käsescheiben in Olivenöl knackig von jeder Seite ungefähr Eine halbe Minute lang, anbräunen. Auf Tellern anbieten und mit der Marzipansauce umgiessen.

Eingemachte Peporoni: Die Peporoni halbieren, entsteinen und in starkem Salzwasser 5 min abwällen. Abschütten, abgekühlt abbrausen und sehr fein würfeln. Diese in Küchentuch ordentlich auspressen. Olivenöl heiß machen und die Peporoni kurz aufwallen lassen. In Schraubdeckelgläser ausfüllen, dicht verschliessen und im Eiskasten behalten. Haltbar min. 3 Monate.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Ziegenkäse in Marzipan-Peperonisauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche