Ziegenkäse In Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Ziegenkäse, Rolle bzw.
  • 4 piece A 50 g, frisch
  • 2 Scheiben Schwarzbrot
  • 4 Teelöffel Quittenkonfitüre bzw.
  • 4 EL Weinbergspfirsichkonfituere
  • 300 g Blätterteig, tiefhekuehlt
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian (gehackt)
  • Butter
  • 1 Eidotter

Blätterteig dünn auswalzen, 8 runde Böden ausstechen (ca. 10 cm Durchmesser, 4 Böden und 4 Deckel), worauf die Scheibe Ziegenkäse gut passt. Böden mit Eidotter bestreichen. Jeweils einen ausgestochenen Schwarzbrottaler auf einen Blätterteigboden setzen.

Zwiebel in Butter andünsten, mit Gewürzen leicht weiterdünsten. Mit ein klein bisschen Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Tl Quitten-Marmelade auf einen Schwarzbrottaler Form, Ziegenkäse aufsetzen, Zwiebelmasse oben drauf gleichmäßig verteilen. Teigdeckel aufsetzen und über den Käse stülpen. Soweit überziehen, dass beide Teigplatten aufeinandertreffen und durch das eingestrichene Eidotter verschlossen werden können.

Gut glatt drücken und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech setzen. Pasteten mit dem übrigen Eidotter einstreichen.

Im aufgeheizten Backrohr bei zirka 180 °C so lange backen, bis der Blätterteig aufgeht und die Oberfläche goldgelb wird. Pasteten herausnehmen, auf einen Teller mit Salatgarnitur drapieren, dazu ein kleines bisschen Quittenmarmelade Form.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ziegenkäse In Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche