Ziegenkäse auf gebratenen Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.6667 EL Mohn (ungemahlen)
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehen
  • 33.33 g Semmelbrösel
  • 33.33 g Schalotten
  • 0.6667 sm Basilikum (Bund)
  • Fein abgeriebene schale von 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 33.33 ml Gemüsefond (Glas)
  • 0.6667 EL Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Fleischtomaten (á 250g)
  • 2 Junge Ziegenkäse (a 50 g z.B. Crotin de Chavignol)
  • Meersalz (grob)

1. Den Mohn mit 1 El Öl rösten. Den Knoblauch schälen, durch eine Presse drücken und mit den Semmelbröseln vermengen.

2. Die Schalotten schälen und fein würfelig schneiden. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und (bis auf ein paar Blätter zum Garnieren) klein hacken. Schalotten, gehacktes Basilikum, Zitronenschale sowie den Fond in der Moulinette fein zermusen. 3 El Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer einrühren.

3. Die Paradeiser in 8 etwa 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Salzen, mit Pfeffer würzen und auf beiden Seiten in den Bröseln auf die andere Seite drehen. In 2 großen Bratpfannen im übrigen Öl auf jeder Seite bei starker Temperatur kurz anbraten. Mit einer Palette herausnehmen und aneinander auf einer Platte anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ziegenkäse auf gebratenen Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche