Ziegenfrischkäse-Pralinen auf winterlichen Blattsalaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Salat:

  • 50 ml Balsamicoessig
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Honig
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 TL Estragonsenf
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 150 g Blattsalate (nach Wahl)

Für die Ziegenfrischkäse-Pralinen auf winterlichen Blattsalaten zunächst Zwiebel fein würfelig schneiden. Cranberries hacken. Mit Nüssen, Ziegenfrischkäse, Zitronensaft und –abrieb sowie Salz und Pfeffer mischen. Mit feuchten Händen Kugeln formen und in fein gehackter Petersilie wälzen.

In einem sauberen Gurkenglas alle Zutaten für die Marinade gut schütteln. Salate waschen, trocknen und mit der Marinade benetzen. Ziegenfrischkäse-Pralinen auf winterlichen Blattsalaten servieren.

Tipp

Ziegenfrischkäse-Pralinen auf winterlichen Blattsalaten ist eine wunderbare Vorspeise für ein Weihnachtsmenü.

Servieren Sie dazu zum Beispiel dünne Grissini.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnten die Pralinen Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
58 44 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare39

Ziegenfrischkäse-Pralinen auf winterlichen Blattsalaten

  1. kwkw
    kwkw kommentierte am 23.02.2017 um 00:58 Uhr

    lieber mit Schaffrischkäse. Ziege mag ich nicht

    Antworten
  2. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 31.12.2016 um 16:47 Uhr

    Schnittlauch und Petersilie mischen, Knoblauch darf nicht fehlen. Die Idee das Glas für die Marinade mit Knoblauch einzureiben find ich sehr gut. Danke!

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 26.12.2016 um 19:06 Uhr

    Knoblauch und Kren

    Antworten
  4. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 25.12.2016 um 20:10 Uhr

    Chili ist perfekt dabei

    Antworten
  5. Kneipenteam
    Kneipenteam kommentierte am 23.12.2016 um 20:55 Uhr

    Ein wunderbares Rezept. Ich habe die Anregung mit Knoblauch mitgenommen und reibe das Glas für die Marinade mit einer frischangeschnittenen Knoblauchzehe aus. So harmonisiert es am besten und übertönt nicht.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche