Zerdrückte Erdäpfeln mit Kren Crème fraîche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 180 ml Crème fraîche
  • 3 EL Kren aus dem Glas; nach Wunsch mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 750 g Kleine "Fingerling" Erdäpfeln (Petra: B Hörnli); geschrubbt
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Crème fraîche und Kren in einer kleinen Backschüssel durchrühren.

Die Erdäpfeln in einen mittelgrossen Kochtopf Form, mit kaltem Wasser überdecken und 1 El Salz dazugeben. aufwallen lassen, die Hitze reduzieren und 15-20 min schonend auf kleiner Flamme sieden, bis sie gar sind (Stäbchenprobe).

Etwa 60 ml Wasser abnehmen, den Rest abschütten. (Soweit kann man die Erdäpfeln Stunden im Vorhinein vorbereiten. Zum Wieder-Erhitzen dann einfach 5 min in kochendens Wasser Form.) Die Erdäpfeln einen Moment auskühlen, dann leicht mit einem Holzlöffel glatt drücken, bis sie aufplatzen. Die Erdäpfeln zurück in den Kochtopf Form, bei mittlerer Hitze auf die Kochplatte stellen. Die Butter und 3/4 Tl Salz dazugeben und umrühren, dann ein paar EL von dem zur Seite gestellten Kochwasser dazugeben und mischen, damit alles zusammen gut mit Butter überzogen ist. Die Petersilie untermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Jede Einheit mit einem Klecks Kren Crème fraîche krönen und mit schwarzem Pfeffer überstreuen.

Zusammen mit gerösteten Karotten als Zuspeise zu Slow-Roasted Prime Rib - Hohe Rippe aus dem Herd gemacht.

oben weiterverarbeitet.

Unser Tipp: Verwenden Sie junge, zarte Karotten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zerdrückte Erdäpfeln mit Kren Crème fraîche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche