Zellerrahmsuppe mit Kalbszungenstreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Knolle Zeller (mittelgroß)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Essiggurkerl
  • 50 g Räucherspeck
  • 2 EL Butter
  • 1/4 l Weißwein (trocken)
  • Gemüsefond (oder heller Kalbsfond, Rind- oder Hühnersuppe)
  • 1/2 l Schlagobers
  • Salz (und Pfeffer aus der Mühle)
  • Muskatnuss
  • 4 EL Kalbszunge (gekocht, in Streifen geschnitten)

Für die Zellerrahmsuppe Zeller, Zwiebel, Gurkerl und Speck in gleichmäßige Würfel schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren.

Die Reduktion mit Fond auffüllen und nochmals um 1/3 einkochen. Obers zugeben, kurz verkochen und mixen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer abschmecken und durch ein feines Sieb seihen.

Kurz vor dem Anrichten der Zellerrahmsuppe etwas verschlagenes Obers beigeben und mit dem Mixstab aufschäumen.

Die Kalbszungenstreifen in etwas Kalbsfond erwärmen. Die aufgeschäumte Zellerrahmsuppe in heiße Teller anrichten und mit den lauwarmen Kalbszungenstreifen als Beilage servieren.

Tipp

Die Zellerrahmsuppe schmeckt auch besonders gut mit weißen Trüffeln anstelle der Kalbszunge. Zellersuppe im Herbst und Winter ist genau das Richtige für den körperlichen Ausgleich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare8

Zellerrahmsuppe mit Kalbszungenstreifen

  1. Illa
    Illa kommentierte am 30.01.2016 um 14:25 Uhr

    Die "1 Knoll Zeller" wünscht sich ein "e"!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 03.02.2016 um 15:21 Uhr

      Liebe Illa, danke für den Hinweis. Wir haben den Wunsch erfüllt :) Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 25.09.2015 um 07:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 19.08.2015 um 15:33 Uhr

    das schmeckt!

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 13.05.2015 um 14:18 Uhr

    dekikat

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche