Zaziki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Topfen (mager)
  • 150 g Joghurt
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Salatgurke
  • Pfeffer
  • Salz

Topfen und Joghurt zusammenrühren. Gurke abschälen, in Längsrichtung durchschneiden und die Kerne herausnehmen (geht prima mit einem Löffel herauszuschaben). Gurke reiben und ausdrücken (Geschirrhangl bzw. Sieb). Die ausgepressten Gurkenraspel in die Topfen-Joghurtmasse untermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Knoblauchzehe enthäuten, durchschneiden und das Herzstück (den Keim = scharf!) herausnehmen. Knoblauch zerstampfen, bis er zu Brei wird. Essig und Öl mit dem Knoblauchbrei durchrühren und dieses dann der Topfenmasse dazugeben und durchrühren.

ein paar Stunden kaltstellen und durchziehen.

Hinweis: wer es eher dezent mag oder evtl. sehr große Knoblauchzehen hat, kann ja auch nur 4 Zehen verwenden.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zaziki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche