Zarte Mürbteigkekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 350 g Mehl (glatt)
  • 50 g Butter
  • 130 g Staubzucker (fein gesiebt oder Feinkristallzucker)
  • 1 cl Zitronensaft
  • 150 ml Schlagobers
  • 50 g Vanillepuddingpulver (oder Weizenstärke)
  • 10 g Vanillezucker
  • 5 g Natron
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Für die Mürbteigkekse die Butter mit Zucker im Rührkessel der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer sehr cremig rühren.

Das Ei dazugeben. Obers, Zitronensaft und restliche Zutaten untermengen und von Hand kurz verkneten. Im Kühlschrank mit Klarsichtfolie abgedeckt ca. 2 bis 3 Stunden rasten lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen zwei Backmatten Teig sehr dünn ausrollen. Überschüssiges Mehl vor dem Ausstechen mit einem Mehlbesen oder Pinsel abkehren. Beliebige Keksformen ausstechen. (Man kann auch Rollen formen, diese kalt stellen und mit einem Sägemesser in dünne Scheiben schneiden.)

Auf ein vorbereitetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C ca. 12 Minuten auf Sicht hellbraun backen.

Die fertigen Mürbteigkekse aus dem Rohr nehmen, auskühlen lassen und genießen.

Tipp

Die Mürbteigkekse können Sie das ganze Jahr über zu verschiedenen Anlässen kredenzen. Ingwer und andere Gewürze verleihen dem Teig eine zusätzliche geschmackliche Note.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare6

Zarte Mürbteigkekse

  1. Bianca9293
    Bianca9293 kommentierte am 09.05.2015 um 13:26 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. hasimaus
    hasimaus kommentierte am 14.09.2014 um 21:41 Uhr

    lautet die Regel nicht: Zum feinen Mürbeig? Was so viel heißt, wie 1 Teil Zucker, zwei Teile Fett und drei Teile Mehl? Naja, man kann sie ja auch weniger süß machen. Kekse sind ja schon ungesund genug :) Bin gespannt, wie es wird

    Antworten
    • kassandra306
      kassandra306 kommentierte am 03.12.2015 um 08:23 Uhr

      und wie sind sie geworden?

      Antworten
  3. luisiana
    luisiana kommentierte am 06.02.2014 um 03:16 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 01.01.2014 um 12:05 Uhr

    Naja, nun sind schon Kekse als Kindergericht deklariert, ich gebs auf.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche