Zart gebratener Thunfisch an Babysalaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Babysalatmischung (bspw. Radicchio, Lol rosso, Babyspinat)
  • 40 ml Ginger Ale
  • 60 ml Reisweinessig
  • 200 ml Olivenöl (kaltgepresst)
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Avocado
  • 2 Limetten (Saft davon)
  • 2 sm Petersilie (glatte, Bund)
  • 2 sm Bund Koriander
  • 400 g Thunfischfilets
  • Olivenöl
  • Meersalz (grob)
  • Ingwerpulver
  • Kardamon (gemahlen)

(circa 15 Min.) Blattsalate gut abspülen und abrinnen. Petersilie und Koriander grob abschneiden und mischen. Avocado abschälen, entkernen, würfeln. Den Thunfisch mit Ingwer und Kardamom würzen, mit Olivenöl einstreichen und fünf Min. ziehen. Den Fisch in ein kleines bisschen heissem Olivenöl auf beiden Seiten circa 20 Sekunden rösten, folgend im Kräutergemisch auf beiden Seiten auf die andere Seite drehen, ein kleines bisschen ruhen.

Kalt gepresstes Reisweinessig, Ginger, Olivenöl Ale und Limettensaft gut durchrühren, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Dann die Avocadowürfel mit unterziehen. Salatmischung als Bukett auf flachem Teller anrichten, Thunfisch in schmale Tranchen aufschneiden, mit anlegen. Die Marinade mit Avocado über den Blattsalat gleichmäßig verteilen, Meersalz rund um den Fisch streuen. Dazu passt krosses Ciabatta.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Zart gebratener Thunfisch an Babysalaten

  1. emanuel.studer
    emanuel.studer kommentierte am 25.12.2015 um 10:32 Uhr

    echt tolle idee

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 23.12.2015 um 16:54 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche