Zanderterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Blattspinat (frisch)
  • 600 g Zanderfilet
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 500 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Hitzebeständige Folie

Die Spinatblätter blanchieren, gut abrinnen und auf der Fläche auslegen. Das Zanderfilet in Streifchen schneiden und mit Koriander, Salz und Pfeffer in einen Cutter Form und gut zerkleinern. Nun das Schlagobers zu dazugeben und weitermixen, bis die Menge schön glatt ist und glänzt. (Wichtig ist, dass Zander und Schlagobers gut gekühlt verarbeitet werden.) Eine Kastenkuchenform oder evtl. Auflaufform ausfetten, mit hitzebeständiger Folie auskleiden und die Spinatblätter einlegen.

Die Fischfarce vorsichtig daraufgeben und mit Spinat und Folie bedecken. Die Terrine in das Wasserbad setzen und im Herd bei 180 Grad 35 Min. gardünsten.

Herausnehmen, 15 min ruhen, aus der geben nehmen und vorsichtig anschneiden. Die Terrine kann auch abgekühlt gegessen werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche