Zanderragout mit Salbeinudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Bandnudeln (dünn)
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Peporoni
  • 300 g Zanderfilet
  • 3 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 EL Honig
  • 1 Zitrone, unbehandelt (Schale und Saft)
  • 0.5 Teelöffel Kardamom, gemörsert
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 10 Blatt Salbei, in Streifchen geschnitte
  • 2 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter, Olivenöl

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Die Nudeln in Salzwasser al dente zubereiten.

Fenchelknolle und Peporoni würfelig schneiden. Zanderfilet spülen, gut trocken reiben und in 4 x 4 cm große Stückchen schneiden. Zwei gewürfelte Schalotten in einer Bratpfanne mit Olivenöl anschwitzen, Fenchel und Peporoni dazugeben und bei geschlossenem Deckel ein paar Min. weichdünsten. Nun Honig und Zander dazugeben, Saft einer Zitrone, Zitronenschale und Kardamom einrühren, alles zusammen noch zirka 5 Min. weichdünsten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für die Nudeln in einer separaten Bratpfanne übrige Schalotte und Knoblauch mit Butter anschwitzen, Salbei und Schlagobers dazugeben. Die gekochten und abgetropften heissen Nudeln einrühren, mit Pfeffer nachwürzen und zum Zanderragout zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderragout mit Salbeinudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche