Zanderfilet Mit Süss-Sauren Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Karotten
  • 100 g Pastinaken
  • 2 Saftorangen
  • 20 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Beluga-Linsen (im Reformhaus erhältl
  • 200 ml Weisswein
  • 4 Zanderfilets (à 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Mehl (zum Bearbeiten)
  • 3 EL Öl
  • 2 Eidotter (Klasse M)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Frisch geriebene Ingwerwurzel (evt
  • 2 Teelöffel Honig (eventuell mehr)

1. Karotten und Pastinaken von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden. Schale von 1 Orange fein abraspeln, Saft ausdrücken. Butter in einem kleinen Kochtopf erhitzen, Pastinaken und Karotten darin 5 Min. weichdünsten. Linsen abspülen und zufügen. Mit 100 ml Weisswein und 200 ml Wasser löschen und mit Deckel bei mittlerer Hitze 20 Min. gardünsten. Dabei immer noch mal umrühren.

2. In der Zwischenzeit Zanderfilets in 4 Portionen teilen, die Haut einschneiden. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl auf die andere Seite drehen und gut abklopfen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und Zanderfilets von beiden Seiten je 4 Min. knusprig rösten. Warm stellen.

3. Eidotter, Orangensaft und 100 ml Weisswein in einem Schlagkessel über einem heissen Wasserbad dick-cremig aufschlagen. Mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.

4. 1 Orange mit einem Küchenmesser so schälen, dass die weisse Haut entfernt ist. Filets auslösen. Linsengemüse mit Pfeffer, Salz, Ingwer und Honig würzen. Orangenfilets unter das Linsengemüse vermengen. Mit Zander und Weissweinsabayon anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet Mit Süss-Sauren Linsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche