Zanderfilet mit Rote-Bete-Streifchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Gekochte Rote Rüben vakuumverpackt
  • 3 EL Obstessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • 800 g Zanderfilet (mit Haut)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 3 EL Öl
  • 200 ml Fischfond (Glas)
  • 50 g Crème fraîche
  • 2 Teelöffel Wasabi-Paste (jap. grüner Kren)

Zubereitung:

  • 25 Min.

Q U E L L E:

  • Erfasst von K-H. Boller am Montag 24. Januar 2005

Der Fisch knusprig gebraten, die Sauce mit japanischer Meerrettichpaste Gewürzt.

Rote Rüben in schmale Streifen schneiden. In einer Backschüssel mit Essig, Salz und Pfeffer vermengen und zur Seite stellen.

Zanderfilets in 8 auf der Stelle große Stückchen schneiden, in Mehl auf die andere Seite drehen, überschüssiges Mehl abklopfen. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen, die Fischfilets 3-4 Min. auf der Hautseite scharf anbraten.

Fischfond in einem kleinen Kochtopf zum Kochen bringen, Crème fraîche hinzfügen, Kochtopf von dem Küchenherd ziehen, mit einem Handmixer cremig verquirlen. Wasabi-Paste unterziehen, mit Salz würzen und ein weiteres Mal aufmixen. Fisch auf die andere Seite drehen und auf der ausgeschalteten Herdplatte 1 Min. ziehen. Sauce auf 4 Teller gleichmäßig verteilen und mit den Zanderfilets und der marinierten Rote Rüben anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet mit Rote-Bete-Streifchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche