Zanderfilet Mit Pesto Auf Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Blattspinat
  • 600 g Zanderfilet
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 md Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 md Paradeiser
  • 150 g Krem cuisine (20 % Fett); z.B. von Dr. Oetker (vielleicht mehr) oder Schlagobers
  • 2 EL Pesto
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl (z.B. Olivenöl)
  • Fett (für die Form)

1. Spinat säubern, spülen, abrinnen. Fisch spülen, abtrocknen und in 4 Stückchen schneiden. Mit Saft einer Zitrone beträufeln und ein klein bisschen ziehen.

2. Zwiebeln abschälen und in schmale Spalten schneiden. Knoblauchzehe häuten, hacken. Paradeiser abspülen und in Scheibchen schneiden. Rahm und Pesto durchrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Öl im großen Kochtopf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Spinat dazugeben und zusammen fallen. Würzen und in eine gefettete Gratinform (ca. 30 cm lang) befüllen. Fisch mit wenig Salz würzen. Paradeiser und Fisch auf dem Spinat gleichmäßig verteilen. Pesto-Rahm darüber gießen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd 200 Grad , Umluft 175 Grad , Gas: Stufe 3) 20-25 Min. backen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet Mit Pesto Auf Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche