Zanderfilet mit Orangensauce 'Fernost'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Paradeiser
  • 2 EL Limettenöl ersatzweise 2 El. Olivenöl mit
  • 1 Teelöffel abgeriebener Limettenschale
  • Salz
  • 150 ml Orangen (Saft)
  • 250 ml Fischfond, aus dem Glas oder, selbstgemacht
  • 20 g Ingwerwurzel
  • Cayennepfeffer
  • 8 Zanderfilets, jeweils in etwa 70 g
  • 230 g Butter (kalt gewürfelt)
  • 2 Stg. Zitronengras
  • 5 Zwg. Koriandergrün

Paradeiser häuten, halbieren und vorsichtig entkernen. Mit der Öffnung nach unten in eine Bratpfanne legen, mit Limettenöl bepinseln und mit Salz würzen.

Orangensaft mit 150 ml Fischfond, Ingwer und Cayenne auf die Hälfte kochen, dann mit Salz würzen.

Zanderfilets entgräten, mit Salz würzen, mit der Grätenseite nach unten in eine Bratpfanne legen. Restlichen Fischfond und 30 g Butter hinzfügen. Zitronengras in schmalen Streifchen darauf gleichmäßig verteilen.

Die Fischfilets bei geschlossenem Deckel im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 200 °C 10 min gardünsten (Gas: Stufe 3 - Umlauft: 180 °C ). Nach 7 min die Bratpfanne mit den Paradeisern auf den Backofenboden stellen.

3 Zweige Koriandergrün klein hacken. Die übrige Butter nach und nach in den heissen Orangenfond untermengen und 2 min leicht machen. Koriandergrün einrühren.

Fischfilets gut abrinnen, mit den Paradeisern und der Sauce anrichten. Mit dem Koriandergrün garnieren.

Nährwerte jeweils Einheit:

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet mit Orangensauce 'Fernost'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche