Zanderfilet Mit Kümmel Und Fenchelgrün Gebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Zander, ausgenommen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Weissbrot, getrocknet gerieben
  • 1 EL Fenchelgrün
  • 1 Teelöffel Kümmel, gehackt Kümmel wird mit einigen Tropfen Öl vermengt gehackt, damit der Kümmel nicht auseinanderstiebt.
  • Salz
  • Pfeffer

Den Zander von dem Rücken her filieren. Die Filets mit der Hautseite nach unten auf ein Brett legen. Vom Schwanz her mit einem Filiermesser zwischen Fleisch und Haut entlangfahren und so beides voneinander trennen.

Die Filets je zu Portionen halbieren, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen und in einer gut gleitenden Bratpfanne (vielleicht Teflon) mit dem Butterschmalz bei mittlerer Hitze, je 1 Minute von beiden Seiten braun rösten.

Darauf den Kümmel hinzfügen und kurz mit angehen. Danch das Fenchelkraut, und die Brotbrösel in die Bratpfanne Form. Das Feuer auf grösste Temperatur drehen und unter Schenlken und auf die andere Seite drehen der Filetstücke Fenchel und Brotbrösel ein wenig anbräunen.

Die insgesamte Bratzeit beträgt 8 min, folgend ist der Fisch gar.

Auf einer aufgeheizten Platte anrichten, und die nicht haften gebliebenen Brösel auf die Filets häufen.

Hierzu eignet sich eine besonder geben von Rösti

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet Mit Kümmel Und Fenchelgrün Gebraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche