Zanderfilet Mit Kartoffelschuppen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Erdäpfeln
  • 2 Zanderfilets (à 300 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butter
  • 1 Eidotter
  • 4 EL Öl
  • 5 Thymian

1. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, abrinnen, auf der Haushaltsreibe in schmale Scheibchen hobeln, mit Küchenrolle gut abtrocknen. Immer mehrere Scheibchen aufeinanderlegen und mit dem Ausstecher Kreise (2 cm ø) ausstechen.

2. Die Zanderfilets diagonal halbieren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Butter im Kochtopf schmelzen. Die Zanderfilets auf einen Teller legen. Die Hautseite der Filets dick mit verquirltem Eidotter bepinseln. Die Kartoffelkreise leicht übereinanderlappend als Schuppen darauf festkleben. Die flüssige Butter auf die Kartoffelschuppen aufstreichen.

Die Zanderfilets in den Kühlschrank Form und die Butter in 20 min fest werden.

3. Das Öl in einer Bratpfanne nicht zu stark erhitzen. Die Zanderfilets mit der Schuppenseite nach unten einfüllen und bei geringer Temperatur in 5-6 min gemächlich goldbraun rösten. Den Fisch von Neuem mit Salz und Pfeffer würzen. Die Thymianzweige in die Bratpfanne Form und mitbraten. Den Fisch auf die andere Seite drehen, mit Salz würzen und 1 Minute weiterbraten.

4. Die Zanderfilets mit ein klein bisschen Thymian überstreuen, auf saurem Linsengemüse anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet Mit Kartoffelschuppen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche