Zanderfilet mit Frühlingszwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Zanderfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ingwerstück; jeweils 1 cm
  • 1 Jungzwiebel (1)
  • 1 Jungzwiebel (2)
  • 1 Chilischote ((1))
  • 1 Chilischote ((2))
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sherry (trocken)
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Koriandergrün nach Lust und Laune

Die Filetstücke spülen, mit Küchenrolle gut abtrocknen. Auf einem flachen, feuerfesten Teller gleichmäßig verteilen.

Knoblauch und Ingwer von der Schale befreien, die Frühlingszwiebeln und Chilischoten abspülen und reinigen. Jungzwiebel (1) mit dem Knoblauch und Ingwer klein hacken, Chilischote (1) in feine Ringe schneiden und das Ganze über den Fisch streuen. Jungzwiebel (2) und Chilischote (2) der Länge nach halbieren, dann diagonal in 4 cm lange Streifen schneiden. Dekorativ um und auf die Fischfilets streuen.

Die übrigen Ingredienzien mit den Gewürzen mixen, gleichmässig über den Fisch gießen. Den Teller auf einem Siebeinsatz beziehungsweise auf umgedrehten Tassen in einem reichlich großen, ungefähr zweifingerhoch mit Wasser gefüllten Kochtopf stellen. Den Fisch bei geschlossenem Deckel im heissen Dampf 5 Min. gardünsten. Auf demselben Teller auf der Stelle zu Tisch bringen. Nach Geschmack noch mit ein kleines bisschen Koriandergrün überstreuen.

Noch pikanter wird das Gericht, wenn Sie einen Tl (je 2 Portionen) schwarze Bohnen aus der Dose (unter der Voraussetzung, dass Sie getrocknete verwenden, diese zuvor einweichen) darüber streuen. Als nächstes jedoch nicht zusätzlich mit Salz würzen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet mit Frühlingszwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche