Zanderfilet in Parmesankruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Zanderfilet in Parmesankruste zunächst die Fischfilets abspülen, abtrocknen, rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.

Parmesan fein reiben. Eier verquirln. Parmesan mit Semmelbröseln und geriebener Zitronenschale vermengen. Die vorbereiteten Filets auf beiden Seiten gleichmäßig bemehlen und das überschüssige Mehl abklopfen.

Fischfilets in Mehl, Eiern und der Bröselmischung panieren. Öl und Butter erhitzen, panierten Zander darin auf jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun rösten.

Das Zanderfilet in Parmesankruste servieren und eventuell mit Kresse bestreuen.

Tipp

Als Beilage zum Zanderfilet in Parmesankruste passen grüner Salat, Erdäpfelsalat oder Petersilerdäpfel. Der Zander kann auch durch andere Fischfilets ersetzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
46 38 8

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare25

Zanderfilet in Parmesankruste

  1. solo
    solo kommentierte am 14.10.2016 um 15:06 Uhr

    Ich würde die Hautseite mehrmals mit einem scharfen Messer einschneiden. Stellt sich sonst auf.

    Antworten
  2. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 08.05.2015 um 11:49 Uhr

    Mein Lieblingsfisch

    Antworten
    • Hobbykoch21
      Hobbykoch21 kommentierte am 15.10.2016 um 20:31 Uhr

      beim gebackenem Fisch ziehe ich vor dem Würzen und Panieren prinzipiell die Haut ab

      Antworten
  3. loly
    loly kommentierte am 14.10.2016 um 11:24 Uhr

    Neben Zander serbisch für uns die beste Zubereitungsart für diesen Fisch !

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 09.03.2016 um 17:38 Uhr

    Sehr gutes Rezept, bereits gespeichert.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche