Zanderfilet auf Gurken-Krabbengemuese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Zanderfilet
  • 6 sm Gurke
  • 200 g Krabben (ausgelöst)
  • 1 Bund Dille
  • 3 sm Schalotten (gehackt)
  • 100 ml Schlagobers
  • Weisswein
  • 1 Teelöffel Senf
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • Butter
  • Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Die Gurken von der Schale befreien. Nachdem das Kerngehäuse entfernt ist, die Gurken in kleine Stückchen schneiden. Die Butter in einer Sauteuse (Schwenkpfanne) schmelzen. Die gehackten Schalotten hinzfügen und anschwitzen.

Anschliessend mit Weisswein löschen. Danach mit klare Suppe aufgiessen und bis zur Hälfte reduzieren.

Den Zander mit Salz und Saft einer Zitrone würzen. Zuerst von der Hautseite anbraten, nach vier Minten auf die andere Seite drehen und zur Seite stellen. Die Gurken in ein kleines bisschen Butter anschwitzen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zum Schluss mit dem Dill sowie den Krabben verfeinern. Die Gurken sollten ihren Biss aufbewahren.

Die Reduktion mit Saft einer Zitrone, Cayenne und ein wenig Butter nachwürzen und gemeinsam mit den Gurken und dem Zanderfilet anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet auf Gurken-Krabbengemuese

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche