Zanderfilet auf gebratenem Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Zanderfilets a ca 120 g, mit Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Olivenöl
  • 1 Bund Salbei die gezupften Blätter
  • 0.5 EL Butter

Die Zanderfilets abspülen, abtrocknen und auf Gräten kontrollieren, diese, unter der Voraussetzung, dass nötig, entfernen. Die Haut in Abständen von ungefähr einem cm diagonal ganz leicht einschneiden. Die Filets auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite leicht mit Mehl bestäuben.

Die Zanderfilets bei mittlerer Hitze (*) im Olivenöl (Butterschmalz geht ebenso) auf der Hautseite gemächlich rösten (etwa drei bis vier min). Die Filets aus der Bratpfanne nehmen und mit der Hautseite nach oben auf einem Teller ruhen.

Butter in die Fischpfanne Form, die Salbeiblätter gleichmäßig verteilen, die Zanderfilets mit der Haut seite nach oben auf den Salbei legen und alles zusammen eine bis zwei Min. mitbraten.

Das Zanderfilet auf heißen Tellern anrichten (mit der Haut nach oben) und mit den gebratenen Salbeiblättern dekorieren.

Dazu passt bspw. Polenta mit Kürbiskernen.

(*) Braten Sie das Fischfilet unbedingt ganz gemächlich bei mittlerer Hitze, dann wird die Haut schön kross und das Fleisch saftig und zart.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zanderfilet auf gebratenem Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche