Zander Und Krebsschwänze Im Porreemantel Mit Basilikumsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Zanderfilet
  • 4 Krebsschwänze
  • 4 Kombu-Streifchen; ca 50cm lang (getrockneter Seetang)
  • 4 Porreeblätter; von aussen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Ketchup
  • 4 EL Reisweinessig
  • 50 g Zucker
  • 0.5 sm Knoblauchzehe
  • 188 ml Seetangfond
  • 4 EL Erdäpfelmehl
  • 100 g Tofu
  • Fett (zum Ausbacken)
  • 0.5 Basilikum-Kochtopf

Ein köstliches Fischrezept für jeden Anlass!

Zanderfilet in Scheibchen schneiden (1 Streifchen je person). Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem spitzen Küchenmesser von den Krebsschwänze den schwarzen Darm entfernen. Auf die Krebsschwänze das Zanderfilet legen. Kombu abspülen, mit Wasser bedeckt gar machen und im Fond auskühlen.

Porreeblätter in Salzwasser blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Auf Haushaltspapier abrinnen. Krebsschwänze in Zanderfilets einschlagen und mit Porree umwickeln. Mit einem Streifchen Seetang zusammenbinden.

Für die Sauce Zucker, Reisweinessig, Tomatenketchup, zerdrückte Knoblauchzehe und Seetangfond aufwallen lassen. Die Mischung mit einem Viertel des in kaltem Wasser angerührten Kartoffelmehls binden.

Die Fischpäckchen in wenig Seetangfond ca. 10 Min. pochieren. Tofu würfeln, in restlichem Erdäpfelmehl auf die andere Seite drehen und in heissem Fett zu Ende backen. Zum Anrichten die heisse Sauce auf Teller gleichmäßig verteilen und mit gehacktem Basilikum überstreuen. Die Fischpäckchen darauflegen und mit Tofu umlegen. Mit einem Basilikumblatt garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Zander Und Krebsschwänze Im Porreemantel Mit Basilikumsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche