Zander und Frühlingszwiebeln in Wan-Tan-Blättern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

Ausserdem:

  • 16 Wan-Tan-Blätter; Originalrezept 8
  • 1 Eiweiss (zum Bestreichen)
  • Öl; zum Braten, Originalrezept Ol

Das Zanderfilet unter fliessendem kalten Leitungswasser abbrausen, abtrocknen und fein häckseln. Die Frühlingszwiebeln reinigen und in schmale Scheibchen kleinschneiden. Der Paradeiser mit kochend heissem Leitungswasser abwällen, abziehen, die Samen herausschneiden und das Fruchtfleisch fein in Würfel kleinschneiden.

Die vorbereiteten Bestandteile mit Ingwer und Sojasauce sowie wenig Salz und Pfeffer mischen.

Die Wan-Tan-Blätter mit der Zandermasse ausfüllen. Dafür je ein klein bisschen Füllung in die Mitte eines Blatts legen und den Teig nach oben hin mit den Fingern so zusammenziehen, dass kleine Säckchen entstehen.

Das Olivenöl heiß machen und die Wan-Tans dadrin ca. 2 Min. je Seite brutzeln. Herausnehmen, abrinnen lassen und auf der Stelle auf den Tisch hinstellen.

Dazu passt ausgezeichnet eine Sosse Tartare (s. Rezept).

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Oliven - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Zander und Frühlingszwiebeln in Wan-Tan-Blättern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche