Zander mit Schalotten-Korianderkruste und Petersilienwurzelpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Petersilienwurzeln
  • 3 EL Butterschmalz
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 80 ml Schlagobers
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zanderfilets à 200 g
  • 2 EL Weissbrot (Brösel)
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Muskat

Petersilienwurzeln von der Schale befreien und in 2 cm große Würfel schneiden. Danach kurz in einem Kochtopf mit 1 El Butterschmalz anschwenken, mit Salz und Zucker würzen und mit klare Suppe und Schlagobers auffüllen, 20 Min. leicht wallen.

Schalotten und Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. In einer Bratpfanne mit 1 El Butterschmalz anschwitzen. Zanderfilets in 1 El Butterschmalz von beiden Seiten, je drei min hellbraun rösten, aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

Weissbrotbrösel, 1 Prise Salz, Pfeffer und gemahlener Koriandervermischen und gut unter die Butter durchkneten.

Schalotten auf den Zanderfilets gleichmäßig verteilen. Gut glatt drücken und die Korianderbutter obenauf legen. Unter der Grillschlange kurz gratinieren.

Weiche Petersilienwurzel im Handrührer fein zermusen, mit Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Zander mit dem Püree anrichten.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zander mit Schalotten-Korianderkruste und Petersilienwurzelpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche