Zander mit Parmesankruste'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Zanderfilet
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 250 ml Rahm
  • 125 ml Weisswein (oder Wasser)
  • Butter
  • Zitronen (Saft)
  • Maizena (Maisstärke)
  • 75 g Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Spinat ist nicht jedermanns Sache? Mit diesem Rezept schon:

Die Zanderfilets spülen, mit einem Küchenrolle trocken reiben und dann herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Bratpfanne Butter erhitzen und die Zwiebel darin weich weichdünsten. Als nächstes die Fischstücke dazu legen, bei kleiner Temperatur nur halb durch gardünsten und in einer Auflaufform im Herd warmstellen.

In die Bratpfanne, in der der Fisch zubereitet wurde, den Rahm gießen und einmal aufwallen lassen.

Die zuvor in kaltem Weisswein beziehungsweise Wasser aufgelöste Maizena (Maisstärke) dem heissen Rahm dazugeben und so lange rühren, bis eine sämige Sauce entsteht.

Abschmecken und ca. 3/4 der Sauce über die Fischfilets gießen.

Den Rest der Sauce separat zu Tisch bringen.

Die Fischfilets mit dem Parmesan überstreuen und im Backrohr kurz gratinieren.

Als Zuspeise passen Blattspinat und Erdäpfeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zander mit Parmesankruste'

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 21.01.2015 um 16:52 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche